Bukett

Ein ganz besonderer Blumenstrauß der Sekte und Schaumweine

Das Bukett ist in aller Munde. Zumindest bei den Liebhabern von Champagner, Crémant, Sekt, Cava oder Prosecco. Doch was ist das eigentlich genau?

Das Bukett eines Schaumweins ist sein Aroma. Duft- und Geschmacksstoffe, die im perfekten Zusammenspiel das Besondere des Champagners, Crémant, Sekt, Cava oder Prosecco ausmachen. Um dieses Bukett zu erreichen, sind Wissen und Kompetenz, aber auch ein besonderer Geruchs- und Geschmackssinn erforderlich.

Nur mit der genauen Kenntnis der verschiedenen Rebsorten, Jahrgänge und Anbaugebiete kann sich während der Schaumwein-Herstellung dieses besondere Bukett entwickeln.

Das Wort Bukett („Bouquet“) kommt aus dem Französischen und bedeutet „Blumenstrauß“, da eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Duft der Weine und Schaumweine besteht. Das Bukett wird gustatorisch wahrgenommen, also im Zusammenspiel zwischen Geruchs- und Geschmackssinn.

Die Entwicklung der verschiedenen Aromen wird durch viele Faktoren gesteuert. Zuerst natürlich durch die verwendete Rebsorte, das Anbaugebiet, das dort vorherrschende Klima sowie die Bodenbeschaffenheit. Auch die Form der Gärung (Flasche, Fass, Tank) und die zugeführten Hefen lassen ganz spezielle Aromen entstehen.

Die Aromen werden in drei Gruppen unterteilt:
Die Primär-Aromen, die schon in der Traube am Rebstock entstehen.
Die Sekundär-Aromen, die sich während der Gärung entwickeln und
die Tertiär-Aromen, die schließlich während der Reifung in der Flasche bzw. im Fass entstehen.

Zur Abrundung eines solchen Sinneserlebnisses gehört eindeutig noch der Faktor für die Augen, der von unseren vielseitigen Sektflaschenverschlüssen gewährleistet wird.

Gérant ventes, achats, production 
Ralf Gabler

Ralf Gabler Pfefferkorn

+49 (0) 6761 9333 – 20
Mobil +49 (0) 170 7765444
gabler.ralf@pepco.de

fr_FRFrench